Viva la Mexiko! Interaktive Ausstellung und weltweite Roadshow nun in Berlin

 

Dieses Jahr wird Mexiko mehr denn je in Deutschland präsent sein. Als Teil der offiziellen Feierlichkeiten des Mexiko-Jahres in Deutschland wird die interaktive und umfassende Ausstellung „Entdecke Mexiko“ einen Eindruck von der Bedeutung der mexikanischen Kunst und Kultur vermitteln. Schöne, fotogene mexikanische Impressionen vorm Berliner Hauptbahnhof. Sehr leckeres Catering, und zum Shoppen gibt es auch nette Mode-Accessoires wie Kunsthandwerk zu erstehen. Das moderne Mexiko ist in Berlin, um den Berliner Winter mit seinem wärmenden Licht zum Strahlen zu bringen.

 

Weltweite, kostenfreie Wander-Ausstellung „Entdecke Mexiko“
Auf dem Washingtonplatz / Berliner Hauptbahnhof (auf der Spreeseite)
seit dem 18.3. noch bis zum 1.5.2016, jeweils von 10-21.oo Uhr

 

„Arriba! Arriba! Arriba! Andale! Andale! Ole! Ole! Ole! Andale!“ Den Spruch von der pfiffigen Trickfilmfigur Speedy Gonzales, der schnellsten Maus von Mexico kannte damals jedes Kind. Nun kommt im Rahmen des deutsch-mexikanischen Jahres 2016 die mexikanische Tourismusbehörde visitMexiko mit ihrer weltweiten Roadshow und einer sehr modern wie multifunktionalen Präsentation „MÉXICO ERLEBEN” vorbei.

 

visitMexiko-2

Den interaktiv ausgestatteten Pavillon auf dem Washingtonplatz durften am 18. März schon geladene Gäste vorab mit den Botschaftsangehörigen angucken. Wir auch. Es gibt wirklich viel zu sehen! Eine sehr fotogene Kommunikations- und Werbeplattform, die bereits in Peking, Madrid, London und Paris Station gemacht hat. Sie steht also noch bis zum 1. Mai im Herzen der Stadt und in unmittelbarer Nähe zum Bundeskanzleramt. Mexiko ist in Berlin, um den Berliner Winter mit seinem wärmenden Licht zum Strahlen zu bringen.

 

Video: MEXICO – Pavillon Berlin Hauptbahnhof 2016 von PLATYNFILM

 

 

Viel Wissen zu Kultur, Tourismus, Flora & Fauna, Essen, Mode und Wirtschaft wird teils mit moderner Augmented und Virtual Reality Technologie à la OculusRift vermittelt. „Mexiko 360°“ bietet also virtuelle Rundgänge durch alle 32 mexikanischen Bundesstaaten: Mit einer 360°-Deckenprojektion werden Weltkulturstätten der UNESCO, Naturschutzgebiete mit Schmetterlingsschwärmen und Tauchgrotten, Strände wie zahlreicher „magische Orte“ projeziert. Mit interaktiven Touchscreens könnt ihr euch Spannendes zur Landesgeschichte über traditionelle Kleidung bis hin zu Taco und Tortilla erzählen lassen. Mit Hilfe der 3D-Brillen Heißluftballonfahrten unternehmen, die Urbanität von Mexiko-City entdecken, virtuelle Fashion-Trends selbst anprobieren, …

Desweiteren werden Museumsreplikate von berühmten Ausgrabungsstätten vorspanischer Kulturen, wie etwa der Maya, der Azteken und der Olmeken zum Anfassen dargeboten, gibt es Aufnahmen des Discovery Channel zur Luftfahrt- und Autoindustrie Mexikos und über die prosperierende Kreativbranche zu sehen. Nach all den virtuellen Reisen stehen schließlich noch mit einem silbern-glänzenden Airstream Food-Truck kulinarische Köstlichkeiten bereit. Das Kreuzberger Restaurant Taquería Chaparro lädt in ihren windgeschützten Glaspavillon ein, serviert orginal mexikanische Küche.

 

Video: Früherer Ausstellungs- und Roadshow-Stop in London, Februar 2016
„Encuéntrate con México” en Londres, Inglaterra